Neulich bei Aruba

Treten sie ei in die kuriosen Übersetzungen von Aruba: ;)

Es geht noch besser, denn Sie finden den Host immer anwesenden und natürlich kann man das IP Adresse ändern sowie nur 0-255 bentzen. Wichtig auch vor dem aktualizieren: “Sobald Sie speicherten, das ist nich möglich, die neuen Veränderungen vornehmen vor Minuten”

 

 

Categories: Kurioses | Leave a comment

Lost in translation – haarsträubende Übersetzungen vom Englischen ins Spanische

Für diejenigen, die Spanisch und Englisch sprechen finden sich folgender der Seite sehr witzige Übersetzungen:

http://www.experiensense.com/lost-in-translation/

Aus “end of guarded swim area” wurde plötzlich:

final de guardado area de la nadada

oder cool finde ich auch die Übersetzung

Please dispose of your gum in the trash can” mit

deshagase por favor de su goma en la basura puede

Am besten sind die zugehörigen Bilder… Schön, dass die Leute Humor haben! :)

 

 

Categories: False Friends, Kurioses, Spain | Leave a comment

Rotes Curry Rezept: 2. Fügen Sie Fleisch und simmer bis den getanen Brunnen hinzu ??

Es ist unglaublich, was man manchmal für kleine Schätze findet, die einem den Alltag versüßen. Letztens beim Curry-Kochen habe ich eine thailändische Fertigmischung in die Hand bekommen. Die “deutsche” Übersetzung ist einfach zu gut, aber überzeugt Euch selbst:

GB Umhüllung-Richtungen:

  1. Gießen Sie Curry in einen Topf. Heizen Sie oben auf dem Ofen, um ungefähr 1 Minute zu kochen
  2. Fügen Sie fleisch und simmer bis den getanen Brunnen hinzu (1 Minute)
  3. Addieren Sie Gemüsed.h. Aubergine, junge Kokosnuß oder Asche Kürbis. Simmer für 5-7 Minuten oder Gemüse wird gekocht.
  4. Addieren Sie Basilikumblätter, rote Paprika – und Kaffirkalkblätter und entfernen Sie von der Hitze. Dienen Sie heißes.

So etwas kann sich doch keiner ausdenken, oder? Und mir stellt sich die Frage: Wie viel kann man eigentlich auf Einmal falsch machen? Vor allem auch GB und D ;-)

Hier noch das Beweisfoto:

 

Categories: Kurioses | Leave a comment

I hold it in the head not out, I think my pig whistles!

I hold it in the head not out, I think my pig whistles!
Ich halt’s im Kopf nicht aus, ich glaub mein Schwein pfeift!

Sagt man zwar so im Deutschen aber auf Englisch ist es doch rather funny. Wisst Ihr, wie man wirklich sagt auf Englisch? Wie würde man sich am geschicktesten ausdrücken?
Würde mich freuen, wenn dieser kleine Beitrag für ein wenig “short while” (kurze Weile) bei Euch sorgen würde. ;-)
Verdeckt wieder die deutsche Spalte und prüft, ob Ihr von der witzigen Übersetzung auf die deutsche Vorlage kommt…

Viel Spaß mit den funny translations:

I hold it in head not out! Ich halt´s im Kopf nicht aus!
I know me here out! Ich kenn mich hier aus!
I make you ready! Ich mach dich fertig!
I see black for you! Ich seh schwarz für dich!
I think I spider! Ich glaub ich spinne!
I think my pig
whistles!
Ich glaub mein Schwein pfeift!
I understand just
train-station!
Ich versteh nur Bahnhof!
I wish youwhat! Ich wünsch dir was!
I´m foxdevilswild! Ich bin fuchsteufelswild!
I belive you have the ass open! Ich glaub, du hast den Arsch offen!
I fell from all
clouds!
Ich fiel aus allen Wolken!
Categories: Falsche Freunde, False Friends, Sprichwörter, zu wörtliches | Leave a comment

What will you therewith say? – Was willst du damit sagen?

Hier eine neue Ausgabe aus den zu wörtlichen Übersetzungen. Diesmal sind die Phrasen anders herum aufgelistet.
Könnt Ihr aus den netten Übersetzungen herausfinden, was im Deutschen gemeint ist auch wenn Ihr die Deutsche Spalte verdeckt?
Die Muttersprachler werden sich sicherlich auch fragen:
“What goes there then?” – Was geht denn da?

Viel Freude damit:

What will you therewith say? Was willst du damit sagen?
That´s one-wall-free! Das ist einwandfrei!
The devil will i do! Den  Teufel werd ich tun!
There are you on the woodway! Da bist du auf dem Holzweg!
There my hairs stand up to the mountains! Da stehen mir die Haare zu berge!
There runs me the water in the mouth together! Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen!
There we have the salad. Da haben wir den Salat.
To thunderweather once more! Zum Donnerwetter nochmal!
What too much is, is too much. Was zu viel ist, ist zu viel.
You are a blackdriver. Du bist ein Schwarzfahrer!
You are heavy in order! Du bist schwer in Ordnung!
You are really the latest! Du bist wirklich das Letzte!
You have not more all cups in the board! Du hast nicht mehr alle Tassen im Schrank!
You make me nothing in front of! Du machst mir nichts vor!
You go me animally on the cookie! Du gehst mir tierisch auf den Keks!
Your are so a fear-rabbit! Du bist so ein Angsthase!
Tear you together! Reiß dich zusammen!
Free like the motto: you me too! Frei nach dem Motto: Du mich auch!
Give not so on! Gib nicht so an!

 

Categories: Falsche Freunde, False Friends, Kurioses, zu wörtliches | Leave a comment

Das ist mir Wurst – That’s me sausage!

Wenn ich solche Übersetzungen höre, geht mir immer das Herz auf und ich amüsiere mich königlich. Ich überlege mir immer, was sich wohl muttersprachler denken, wenn sie die “zu wörtlichen” Redewendungen aus dem Deutschen vorgesetzt bekommen…

Hier mal eine kleine Sammlung solcher Sprüche und deren naive Übersetzung:

Sagt man halt so auf Deutsch… Wohl etwas zu wörtlich im Englischen?
Das ist mir Wurst! That´s me sausage!
Das ist der Hammer! That’s the hammer!
Immer mit der Ruhe! Always with the silence!
Bist du sicher? Are you save?
Um Himmelswillen Around heavens will
Das hält ja keiner aus! That holds nobody out!
Komm gut Heim! Come good home!
Spring über deinen Schatten! Jump over your shadow!
Geh mir nicht auf die Nerven! Don`t walk me on the nerves!
Mach dir keinen Kopf Don´t make you a head!
Ende gut – Alles gut! End good – all good!
Alles im grünen Bereich… All in the green area …
Alle tanzen nur deiner Nase nach! Everybody dance only after your nose!
Gib gut Acht! Give good eight !
Ich hab die Nase voll! I have the nose full!
Geh hin, wo der Pfeffer wächst! Go where the pepper grows!
Categories: Falsche Freunde, False Friends, Kurioses, zu wörtliches | Leave a comment

Aktuell zur Fussball EM: “public viewing” ist eigentlich nichts schönes…

Hier mal ein Beitrag, der zwar nicht lustig ist, dafür aber interessant!

Momentan zur Fußball-EM ist das Wort “public viewing” fast ein geflügeltes…
(Nebenbei bemerkt ist interessant, dass “geflügeltes Wort” im Englischen auch übersetzt werden kann mit “winged word” oder einfach nur mit “dictum”).

Der Engländer versteht unter “public viewing” nämlich eigentlich ganz und gar kein lustiges Massenspektakel, bei dem sportliche Großereignisse wie die Fußball-EM auf einer Riesenleinwand in der Öffentlichkeit feucht-fröhlich zusammen angeschaut werden.

Im Englischen ist “public viewing” die “Ausstellung eines aufgebahrten Leichnams”!

Da aber gesprochene Sprachen dynamisch sind, denke ich bürgert sich der Begriff in England vielleicht auch ein, zumal in diesem Jahr in London auch die olympischen Spiele ausgetragen werden und das “sports viewing” (wie es eigentlich heissen sollte) dort auch sehr populär (geworden) ist…

 

Categories: Falsche Freunde, False Friends, Kurioses, zu wörtliches | Leave a comment

I press you the thumbs

Aus der Kategorie zu wörtlich übersetzt, sind folgende Wörter, Redewendungen und Sprichwörter. Einfach nur witzig, wenn man sich englische Muttersprachler vorstellt und mit folgenden Phrasen konfrontiert:

  • “I press you the thumbs”  – “Ich drück Dir die Daumen”, wird mal wohl nicht so formulieren im Englischen ;-) Da werden eher die Finger überkreuzt!
  • “Do you have any powder sugar?” – Ist wohl so nicht ganz korrekt… Die Frage nach dem Puderzucker müsste wohl besser heissen: ” Do you have any icing sugar?” (England) oder “powdered sugar” (America)
  • “The dog gets crazy in the frying pan?!?!” – Naja, “Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt” ist im Deutschen ja auch eine spezielle Redewendung, aber so sagt man die sicher nicht auf Englisch! Dann lieber “That’s enough to drive you round the bend!”

Habt Ihr noch witzige Übersetzungen auf Lager?

Categories: Falsche Freunde, Kurioses, zu wörtliches | Tags: | Leave a comment

Käseeis oder gefrorene Grenzfreude gefällig? – Die beste Nachtischkarte der Welt

Zumindest für unsere deutschsprachigen Leser wird diese Nachtischkarte sicherlich ein Brüller! Ich hatte beim Bestellen der deutschen Nachtisch-Karte nichts Besonderes gedacht und war sehr überrascht, was hier alles angeboten wurde. Abgesehen davon, dass die Desserts wirklich alle sehr lecker waren in dem Restaurant, hatten wir uns auch noch köstlichst amüsiert.

Hier die Desserts im Detail:

  • Rice mit Milch
    Reis mit ausgearbeitter traditioneller letzter Milch mit Zimt in der Niederlassung, Rinde der Zitrone und Zuckermischung und geröstet getragen aus Zimt.
  • Feigengebäck aus Extremadura mit schocolade
    Trockene Schokoladen der Grenze Feigeneis von Almoarin bedeckt mit crujiente Schokolade mit Creme und mit gemilderter Schokolade gebadet.
  • Schokoeistrüffe
    Trufas bedeckt mit heißer Schokolade auf angebrachter Creme.
  • Eztremenische Spezialität (Feigeneis mit Turrón)
    Gefrorene Grenzfreude von Turrón mit den Feigeneis getan im Haus mit heißer Schokolade einstellt.
  • Yougurtice mit Beeren
    Eiscreme von Joghurt gefrorenem selbstgemachtem des natürlichen Joghurts mit Früchten des Waldes.
  • Käseeis
    Kucheneiscreme von Casar die Tradition des erneuerten Grenzekuchens begleitet von der Quitte und vom Honig.
  • Yogurt and Lemon Cream
    Cream of Yogurt to the Beaten Lemon of natural Yogurt, juice of lemon and seet touch.
  • Zitronenyoghurtcreme
    Creme des Joghurts zur geschlagenen Zitrone des natürlichen Joghurts, des Safts der Zitrone und der Süssen Note
  • Frisch gepresster Orangensaft
    Natürlicher Saft des nationalen Orangen drückte gerade aus.
  • Fresh Obst Frucht
    der Jahreszeit-Frucht gewählt in seinem besseren Zustand des Erntens

Und zum Beweis ein Foto der Karte:

Garantiert die witzigsten Desserts der Welt

 

Categories: Doppelte Bedeutungen, Folgefehler, Spanien, Tippfehler, Typos | Leave a comment

Bitte gehen Sie zuerst an Kiste vorbei. Danke

Diese tollen Übersetzungen wurden an der Zapfsäule einer Autobahntankstelle in Spanien gesehen. Besonders reizend ist, dass sich der Fehler durch die Sprachen hindurchzieht und caja im Spanischen eben Kiste und Kasse heisst! :-)

Aber seht selbst :

 ”Por favor pasen primero por caja. Graciás

Per favor passin primer per caixa. Gràcies.

Please go first by box. Thank you.

S’il vous plâit passez en premier par boîte. Mercé.

Bitte gehen Sie zuerst an Kiste vorbei. Danke.

Per favore passino in primo luogo per scatoloa. Grazie.

Por favor passe por caixa primeiro. Obrigado.”

Categories: Doppelte Bedeutungen, Folgefehler, Spain, Spanien | Leave a comment